25 Jahre Creditreform Mecklenburg-Vorpommern – in 73 Tagen um die Welt


Wir schreiben das Jahr 2015 – das Jahr der vielen Jubiläen. Vor einem viertel Jahrhundert wuchs zusammen, was zusammen gehört und im Zuge der Deutschen Einheit feierte auch unser Mecklenburg-Vorpommern seine Geburtsstunde. Somit ist dies für alle Unternehmen, die von Anfang an mit dabei waren, ein großes Jubiläumsjahr.
Die Idee, sein Forderungsausfallrisiko zu minimieren, indem Gläubiger ihre Erfahrungen austauschen, ist sicherlich schon so alt wie das Geldwesen selbst. Doch unsere feste Vereinigung, bei der Kaufleute sich im Vorfeld systematisch über die Bonität ihrer Geschäftspartner informieren können, wurde erst bzw. bereits schon im Jahre 1879 mit dem Zweck gegründet, das damals noch mit „C“ geschriebene Creditwesen zu reformieren. Die Creditreform war geboren.
68 Jahre lang sicherte diese Gläubigerschutzgemeinschaft die Interessen ihrer Mitglieder. Freilich standen noch keine elektronischen Direktanbindungen zu diversen Registern zur Verfügung, doch behalf man sich damals mit „Außendienstlern“, die mit dem Fahrrad von Dorf zu Dorf fuhren und nicht selten Nachbarn befragten. Mit dem Befehl der Sowjetischen Militäradministration von 1947 wurde die Creditreform jedoch in den Ostdeutschen Gebieten verboten, deren Büros geschlossen und sie existierte bis zur Wiedervereinigung nur noch im Westen Deutschlands.

Unsere aktuelle Auskunft (vergrößerbar)
Das historische Layout (vergrößerbar)

Vor 25 Jahren startete die Creditreform dann im jungen, wiedervereinten Deutschland neu durch. Mit gerade einmal 6 Mitarbeitern, worunter nur ein Einziger im Inkassobereich tätig war, gründete sich die für Mecklenburg-Vorpommern zuständige Creditreform in der Graf-Schack-Straße 6 a in Rostock erneut. Mit den üblichen Anfangsschwierigkeiten ringend, die zu jener Zeit Vielen zu schaffen machten und die von fehlenden Telefonanschlüssen bis hin zum Mangel an mietbaren Gewerberäumen reichten, wurden 1990 trotz dessen und ohne bewertbare Bilanzen – die es erst nach den gesetzlichen DM-Eröffnungsbilanzen gab – 150.000 Auskünfte über Unternehmen der neuen Bundesländer erteilt.
Bereits im Oktober wurden zusätzlich die Geschäftsräume in Schwerin eröffnet und dicht darauf folgten im Dezember 1990 die in Neubrandenburg.

Erfahrung, die bis zum Bau des Kölner Doms zurückreicht

Die Anfänge: Unsere 90er-Jahre Büros
Und heute: Unser moderner Arbeitsplatz

Wir sind froh, gemeinsam mit unserem Land, Mecklenburg-Vorpommern, und auch dessen Wirtschaft gewachsen zu sein und sind mit mittlerweile 46 Mitarbeitern und insgesamt 1.300 m² Bürofläche breit aufgestellt. Besonders stolz sind wir aber darauf, dass unsere Mitarbeiter sich bei uns wohl fühlen und es uns gelingt, sie lange zu halten. So arbeiten einige Kolleginnen und Kollegen schon die vollen 25 Jahre bei uns und mit einer durchschnittlichen Betriebszugehörigkeit von 14,5 Jahren sind wir nicht nur ein gut eingearbeitetes Team, sondern vereinen auch sehr viel Erfahrung unter unseren Dächern. Rechnet man die 14,5 Jahre auf die 46 Mitarbeiter hoch, dann bedeutet das, dass sechshundertsiebenundsechzig Jahre Erfahrung für uns und damit auch für Sie tätig sind. In einer Person vereint hieße das, dass diese Person sogar schon den Bau des Kölner Doms miterlebt hätte!
In guter Tradition, dass „die Alten“ ihr Wissen an die nächste Generation weitergeben, haben bei uns bereits 48 Auszubildende erfolgreich ihren Abschluss gemacht. Und wir dürfen von uns behaupten, dass wir die wenigen Azubis, die wir leider nicht selbst übernehmen konnten, durch unsere gute wirtschaftliche Vernetzung bisher immer an andere Arbeitgeber weitervermitteln konnten, sodass die Ausbildung bei Creditreform immer ein berufliches Sprungbrett ist.
Für unsere gute Ausbildung werden wir auch regelmäßig von der IHK als „TOP Ausbildungsbetrieb“ ausgezeichnet.

„In 80 Tagen um die Welt“ – wir schaffen das in nur 73!

Jedes Jahr 5 Mal um den Globus

In Jules Vernes berühmten Roman wettet der englische Gentleman Phileas Fogg, dass es ihm gelänge, in kürzester Zeit die ganze Welt zu umreisen. Um unsere 2.400 Kunden eng und immer vor Ort betreuen zu können, reisen unsere 13 Vertriebsmitarbeiter täglich quer durch das Land und treiben ihre Kilometerzähler dadurch jährlich um 200.000 km voran. Und da unsere kleine Erde an ihrer breitesten Stelle nur einen Umfang von lediglich 40.000 km hat, fahren wir für Sie demnach jedes Jahr 5 Mal um die ganze Welt!

Wir realisieren jedes Jahr 5 Millionen Euro für MVs Unternehmen

40.000 Forderungen in Bearbeitung

Für unsere Mitglieder bearbeiten wir aktuell 40.000 Fälle offener Forderungen mit einem gesamten Volumen von 100 Millionen Euro, die wir der Wirtschaft wieder zur Verfügung stellen wollen und arbeiten täglich daran, dass diese offenen Rechnungen beglichen werden. Zusätzlich leisten wir mit unseren Wirtschaftsauskünften schon im Vorfeld eine wichtige Arbeit zur Vermeidung von Forderungsausfällen. Hierfür recherchieren  wir täglich 100 der ca. 36.000  wirtschaftsaktiven Unternehmen in Mecklenburg-Vorpommern und bewerten deren finanzielle Lage. Insgesamt tätigten wir seit 1990 über 1 Million Recherchen.

Wir bedanken uns für 25 Jahre intensive Zusammenarbeit mit den ortsansässigen Unternehmen, sehen voller Zuversicht in die Zukunft und arbeiten auch weiterhin mit ganzer Kraft daran, die Wirtschaft transparent zu gestalten und unsere Mitglieder vor Zahlungsausfällen zu schützen.

© 2017 Creditreform Mecklenburg-Vorpommern von der Decken KG

Kontakt

allgemeineskontaktformular

Allgemeines Kontaktformular
Kontakt